Qualitative Sozialforschung: eine Einführung

Front Cover
Rowohlt Taschenbuch Verlag, 2007 - Qualitative Sozialforschung - Einführung - 617 pages
Qualitative Sozialforschung findet immer weitere Verbreitung und differenziert sich immer stärker in Ansätzen und Methoden. Dieses Buch führt entlang des Forschungsprozesses in die theoretischen Grundlagen, die methodischen Ansätze und ihre Anwendung ein. Vorgestellt werden die wichtigsten Methoden der Erhebung und Interpretation von Daten, präsentiert werden Interviews, Focus-Groups, Beobachtung, Ethnographie und Foto-, Film- und Videoanalysen ebenso wie Kodierung, Konversations- und Diskursanalyse sowie hermeneutische Verfahren. Kriterien der Materialauswahl, Dokumentation des Vorgehens und Geltungsbegründung, Fragen der Darstellung von Ergebnissen und des Prozesses, der zu ihnen geführt hat, werden behandelt. Eigene Kapitel sind neueren Ansätzen wie der Verwendung von Computern, der Verbindung mit quantitativen Ansätzen und der Qualität qualitativer Forschung gewidmet. Diese durchgängig aktualisierte Neuausgabe ist unter Berücksichtigung von Lernzielen, Beispielen, Kernpunkten und Übungen didaktisch aufbereitet und um neue Kapitel zur Forschungsethik, zu Forschungsdesigns, zur Dokumentenanalyse und zu qualitativer Onlineforschung erweitert worden. Den Abschluss bildet eine Betrachtung zu Stand und Zukunft der qualitativen Sozialforschung.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort zur erweiterten Neuausgabe
9
IV
15
Celtungsbegründung Darstellung
33
Copyright

24 other sections not shown

Common terms and phrases

allgemeinen Methodendiskussion Alltag Analyse analysiert Angemessenheit Ansatz Anwendung Aspekte Aussagen Auswahl Beispiel bestimmte Beteiligten Darstellung Daten Datenerhebung Denzin Design Diskussion Dokumente Durchführung eher eigenen empirischen Entscheidung entwickelt episodischen Interview Erfahrungen Ergebnisse ersten Erzählungen ethische Ethnographie Ethnomethodologie Fall Fallbeispiel Film Flick Focus-Groups fokussierte Interview formuliert Forscher Forschungsdesigns Forschungsprozess Fotos Fragen Fragestellung Gegenstand Gemeinsames Erzählen Gruppen Gruppendiskussionen häufig Hermeneutik Hrsg informierte Einwilligung Institutionen Interaktion Internet Interpretation Interviewpartner Interviews jeweils Kapitel 17 Kapitel 23 Kasten Kategorien Kodieren Kodierung konkreten Konstruktion Kontext Konversationsanalyse Kriterien lassen lässt lichen Literatur Material Mimesis möglichst narrativen Interview notwendig objektive Hermeneutik Personen Perspektive Problem Probleme Prozess qualitative Methoden qualitativer Forschung qualitativer Sozialforschung qualitativer und quantitativer relevant Rolle Schritt Sichtweisen Situation soll sollte sozialen Sozialforschung Sozialwissenschaften spezifischen Strategien Strauss Struktur Studie Subjekte subjektiven Theorien Symbolischen Interaktionismus Technik teilnehmender Beobachtung Text Thema Themen theoretischen Samplings Triangulation unterschiedliche Untersuchung Vergleich verschiedenen Versionen verstehen verwendet Verwendung Welt Wirklichkeit Wissen zentrale Ziel Zugang

Bibliographic information