Page images
PDF
EPUB

PREFACE.

THE present Collection of Ballads on German History is an attempt to combine the study of German poetry with the history of the country. The Ballads have been arranged in chronological order, so as to form a series of historical poems from the earliest times down to the latest events. It is hoped that the plan of this work and the selection itself will meet with the approbation of experienced teachers. Not a little labour has been bestowed upon the commentary, in which both the subject-matter and the linguistic peculiarities of the ballads have been carefully elucidated. Besides the works referred to in the notes, the Editor has to acknowledge his obligations to the excellent collection edited by his colleague Dr Julius Bintz (Ausgewählte Gedichte geschichtlichen Inhalts, Leipzig, Teubner). He also begs to record his thanks

to the learned editor of The Missing Fragment of the Latin translation of the Fourth Book of Ezra, Mr R. L. Bensly, to whom he owes many valuable hints and suggestions.

HAMBURG, November, 1876.

BALLADS ON GERMAN HISTORY.

I

Das Grab im Busento.

(410)

Nächtlich am Busento lispeln, bei Cosenza, dumpfe Lieder, Aus den Wassern schallt es Antwort und in Wirbeln klingt es wieder!

Und den Fluß hinauf — hinunter ziehn die Schatten tapfrer Gothen,

Die den Alarich beweinen, ihres Volkes besten Todten. Allzufrüh und fern der Heimat mußten sie ihn hier be

graben,

5

Während noch die Jugendlocken seine Schulter blond umgaben, Und am Ufer des Busento reihten sie sich um die Wette; Um die Strömung abzuleiten, gruben sie ein frisches Bette. In der wogenleeren Höhlung wühlten sie empor die Erde, Senkten tief hinein den Leichnam mit der Rüstung auf dem

Pferde,

ΙΟ

Dedten dann mit Erde wieder ihn und seine stolze Habe, Daß die hohen Stromgewächse wüchsen aus dem Heldengrabe. Abgelenkt zum zweitenmale, ward der Fluß herbeigezogen; Mächtig in ihr altes Bette schäumten die Busentowogen. Und es sang ein Chor von Männern: „Schlaf in deinen Heldenehren,

15

« PreviousContinue »