Page images
PDF
EPUB

457

DELILLE, JAĆ.

DELPHINI, IN USUM.

458

2

Th. 7 - 17

[ocr errors]

.

[ocr errors]

5888b. DELILLE, Jac. The gardens, transl. from De lille. Lond., Bensley, 1798, 4.

8 Exx. auf gr. P. u. 1 Ex. auf Pg. 5889. - l'homme des champs ou les géorgiques françaises, poëme en 4 chants. Nouv. éd. Par., Didot ainé, 1805, 8. mit 5 KK. (6 fr., Velp. 18 fr., mit 13 KK. 24 fr., mit KK. avant l. 1. 30 fr., gr. 18. mit 4 KK. 3 fr. 50 Co, Velp. mit 8 KK. 12 fr.)

Es giebt 2 Exx, auf Pg. in 8. Vorher Strasb. , Levrault, an X (1802), gr. 4. u. Variantes etc. Par., Levrault, 1805 , 4. (Velp. mit 4. KK. 50 fr., avant 1. 1. 70 fr.) Latein, von Dubois, Par, 1808, 18. Deutsch von C. L. Methus. Müller, Lpz. 1801, gr. 8. (1 Thl. 12 gr., Velp.

2 Thl.) 5890. – la pitié, poëme en 4 chants (précédé du di. thyrambe sur l'immortalité de l'ame). Par., Giguet, an X (1802), gr. 4. Velp: mit 6 KK. (60 fr., avant l. l. 70 fr., in gr. 8. mit KK.*6 fr., Velp. 15 fr., avant 1. I. 18 fr., gr. 18. 3 fr. 50 C., Velp. 8 fr., avant l. l. 12 fr.)

5891. le malheur et la pitié, poëme. Lond. (Par.), 1805, 4. Velp. mit 5 KK.

Unter Bonaparte war der Besitz dieses Buches wegen mehrerer anf die alte Regierung sich beziehend, Stellen gefährlich. Nachgedr. Brschw, 1804, 40 (1 Thl, 12 gr.,

Velp. 3 Thl., in gr. 8. 12 gr.) 5892. — l'imagination, poëme en 8 chants. Ed. II. accompagnée de notes histor. et littér. et augm. d'envi. Ton 500 vers nouv. Par., Michaud, 1815, 8. 2 Bde mit KK. (12 fr., Velp. 16 fr., in 18. mit 2 KK. 7 fr., Velp. mit 4 KK. 15 fr.)

Vorher Par., Giguet, 1806, gr. 4. 2 Bde, Velp, mit 2 KK.

(120 fr., avant l. 1. 150 fr., auch in 8. u. 18.) 5893. les trois règnes de la nature, poëme en 8 chants, av. des notes par Mr. Cuvier et autres. Par., Gi. guet, 1808, g7. 4. 2 Bde, Velp. mit KK. (120 fr., avant 1. 1. 15 fr., in 8. 2 Bde mit 2 KK. 12 fr., Velp. 28 fr., avant l. 1. 36 fr., gr. 18. 7 fr., Velp. 16 fr.) Auch i Ex. auf Pg. in 8.

5894. - poésies fugitives. Nouv. éd. augm. d'un grand nombre de pièces inédites. Par., Michaud, 1818, 8. (6 fr. Auch in 18.)

Vorher Par., 1807, gr. 4. mit 2 KK, Velp. (60 fr., avant

1. I. 70 fr. Auch in 8. u. 18.) 5895. la conversation, poëme en 5 chants. Par., Michaud, 1812, 8. mit 3 KK. (6 fr., Velp. 12 fr., in 18. Velp. 3 fr.)

5996. – le départ d'Eden, poëme. Par., Didot ainé, 1816, 18. (4 fr.)

Delille's Werke bilden 17 Bde in 4. (von jedem Gedichte dieses Formats 2 Exx. auf Pg.), 18 Bde in 8, n. 19 Bde in 18. Unvollständ. ist der Nachdruck Coburg, 1803

4, 8. 5 Bde (4 Thl. 8 gr.) S. auch Milton U. VIRGILIUS. *5897. DELISLE de Sales, J. Bt. Cl. Isoard. Philosophie de la nature. Ed. VII. Par., 1804, 8. 10 Böle mit KK. 127 fr., Velp. 48 fr.) - Hist. philosophiqne du monde ( primitif. Ed. IV. Par., 1796, 8. 7 Bde u. Allas in 4. (25 fru, stark P. 30 fr.) – Hist. gen. et partic. de la Grèce. Par., 1783, 8 13 Bde (36 fr.)

S. auch HISTOIRE universelle, *5898. DELITIAE CC Italor. poetarum hujus superiorisque aevi illustrium, collectore Ranutio Ghero (Jano Grutero). Ff., 1608, 12. 2 Bde.

*5899. C poetarum Gallor. collectore eodem. Ff., 1609, 12. 3 Bde.

*5900. poetarum Germanor.' collectore A. P. G. G. (Antwerpiano filio Gu. Gruteri, i, e. Jano Grutero). Ff., 1612, 12. 6 Bde.

*5901. poetarum Belgicor. collectore Ranutio Ghero (Jano Grutero). F f., 1614, 12. 4 Ede.

*5902. poetar. Hungaricor. nunc primunt in hac Germania exhibitae a J. Ph. Pareo. Ff., 1619, 12.

*5903. DELICIAE quorundam poetar. Danor. col. lectore F. Rostgaard. LB., 1693, 12. 2 Bde.

*5904. poetar. Scotor. hujus aevi illustrium (col. . lectore Arthuro Johnston). Amst., 1637, 12. 2 Bde.

Diese 7 Artikel in 20 Bden finden sich selten beisammen u. werden gesucht. Ein Verzeichniss des Inhalts in Baillet jugem, des sav. ed. Monnoye T. 1. (in 4.) p. 100—113. Es giebt Exx. auf seiner Pap.; das gewöhnliche Fap. ist schlecht u, hat Rostflecke. In Frkr. bindet man das Werk häufig in 33 Bde. Noch lege man dazu: *Prodromus deliciar. Suecor. poetar. Coll. et ed. P.. Schyllberg. Ups.,

1722, 8. 5905. Decizie degli eruditi Toscani, raccolte da Ildefonso di S. Luigi. l'ir., Cambiagi, 1770-89, 8. 25 Bde. Auch gr. P.

Schätzbar für die Geschichte von Florenz. Th. 1. 2. Girolamo da Siena opere toscane. Th. 3. 6. Centiloquio di Ant. Pucci (od. Gi. Villani's Chronik in terze rime übs.)

Istoria di Marchionne di Coppo Stefani. Th. 18. Croniche Fiorentine di Ser Naddo da Montecatini o di Jac, Salviati. Tb. 19. Croniche di Giovanni di Jacopo e Lionardo di Lorenzo Morelli. Th.20 – 23. Istorie di Gi. Cambi. Th. 24. Gher. Bartolini Salimbeni cronica di Lr. de' Medici. 1786. (bloss mit diesem besondern Titel u. fehlt daher bisweilen.) Th. 25. Generalregister mit einem besond. Regist. über den 240 Thl.

Mehrere Theile sind auch einzeln ausgegeben worden. *5906. DELPHINI, Ausgaben in usum. Par., 1674 ss., 4. 64 Bde.

Diese Suite von Ausgaben wurde auf Ludwigs XIV. Be• fehl u. Kosten zum Behuf der Studien des damal. Deuphin besorgt. Der Hofmeister u. die Lehrer desselben, der Herzog von Montausier, Bossuet u. IIuet entwarfen den Plan u. besorgten die Redaction. Zuerst erschienen Florus u. Sallustius 167+, zuletzt der Ausonins 1730. Die Sammlung enthält bloss latein. Auctoren, von griech, bloss den Callimachus, u. ausserdem zur Erklärung Danetii dictionar, antiquitatum. Sie sind alle in Paris gedruckt, ausgenomm. Ovidius, der zu Lyon erschien, Ihre alphab. Folge ist :

Apuleji opp. ed. Jul. Floridus, 1688. 2 Bde. Aurelii Vict. hist. Rom. breviar. ed. Anna Tanaq. Fabri filia, 1681. Ausonius ed. J. Bt. Souchay, 1730.

Boethius de consol. phil. ed. Pt. Callyus, 1680 od. 95. – Jul. Cae. sar ed. J. Goduinus, 1678. Callimachus ed. Anna Ta. naq. Fabri filia , 1675. '- Catull. Tib, et Prop. ed. Ph. Silvius, 1685. Ciceronis qui ad artem orat. pertinent libri ed. Jac. Proust, 1687, 2 Bde. Ejusd. oratt. ed. C. de Merou ville , 1684. 3 Bde. Ejusd. epp. ad fam. ed. Ph. Quartier, 1685. Ejusd. opp. philos. T. I. ed. Fr. l'Honoré, 1689. Claudianus ed. Gu. Pyrrho, 1677. Corn. Nepos ed. N. Courtin , 1675. Curtius ed. Mch. le Tellier, 1678. Pt. Danetii dictionar, antiqq. Rom. et Graec. 1698. - Dictys Cret. et Dares Phryg. ed. Anua Tanaq. Fabri filia, 1680. – Eutrop. ed. eadem, 1683 od. 1726. S. Pomp. Festus et Verrius Flacc. de verbor. significat. ed. And. Dacerius, 1681 od. 92. eorund. nova cd. Amst., 1699, 4. (wird, als vermehrt, dazuge-, legt). – Florus ed. Anna Tan. Fabri fil. 1674. Gellius ed. Jac. Proust, 1681. Horat. ed. L. Desprez , 1691. 1 Thl in 2 Bden. Justinus ed. Pt. Jos. Cantel, 1677.

Juvenal, et Persius ed. L. Desprez, 1684. Livius ed. J. Doujat, 1673. 5 Thle in 6 Bden. Lucret. ed. Mch. Dufay, 1680.

Martialis ed. Vc, Colessone, 1680. Manilius ed. Mch. Dufay et Pt. Dn. Huet, 1679. Ovidii opp. ed. Dn. Crispin. Lugd. 1686–89. 4. Bde. Panegyrici vett, ed. Jac. de la Baune, 1676. Phaedrus ed, Pt. Danet, 1675. – Plautus cd. Jac. Operarius, 1679. 2 Bde. – Plinii hist. nat. ed. J. Harduinus, 1685. 5 Bde. - Prudentius ed. St. Chamilard, 1687. Sallustius ed. Dn. Crispin, 1674. Statius ed. CI. Beraldus, 1685. 2 Bde. - Suetonius ed. Agst. Babelonius, 1687. — Taci.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[blocks in formation]

ti opp. ed. Jul. Pichon, 1682. 4. Bde. Terentius ed, N. Camus, 1675. · Valer. Max. ed. Pt. Jos, Cantel, 1679.

Vellejus ed. Rb. Riguez, 1675. Virgilius cd, c. Ruaeus, 1682 od, 1722.

Ein vollständ. u. gleichförm. gebundnes Es, der gan. zen Sammlung ist selten (am seltensten sind Ciceronis philos. (nach der echten Ausg.), Prudentius u. Statius) u. in Frkr. bis 3250 fr. u, in der Roxburgh. Auct. in Lond. sogar mit 505 Pf. St. bezahlt worden. Ihr innerer Werth ist ungleich. Sie sind mit einer lat. Paraphrase, kurzen Sacherläuterungen u. übervollständigen indicibus (in welchen aber bloss auf die Worte, nicht auf die Phrasen Rücksicht genommen ist) ausgestattet, entsprachen allerdings den Bedürfnissen derjenigen Freunde der Alten, welche nicht blosse Wortphilologen sind, sind aber doch oft zu flach. In den freiern Schriftstellern sind die anstöss. Stellen weggelassen u. zu Ende zusammengestellt.

Viele dieser Ausgg. sind seit Ende des 17n Jahrh. in England in 8. nachgedruckt. Einen neuen verbesserten, mit den Ausstattungen der Ausgg. cum not, varior. u. mit den bis auf die neuste Zeit fortgeführten Zweibrücker notitiis literariis vermehrten Abdruck der ganzen Samm. lung unternahm Valpy zu London seit 1818. Er wird 120

130 Bde in 8 betragen u, jeder Bd von 672 SS. soll den Subscrib. 18 sh. (gr. P. i Pf. 16 sh.) u, im Handel

1 Pf. i sh. (gr. P. 2 Pf. 2 sh.) kosten, 5907. DELPHINUS, F. De fluxu et refluxu aquae maris disputatio. Ejusdem de motu octavae sphaerae. In acadeniia Veneta, 1559, f. 34 Bll. mit Hschnn. Selten.

5908. DELPHINUS, Pt. Epistolarum volumen (ed. Jac. Brixianus). Ven., Benalius, 1524, f.

Eben so selten als uninteressant n, fällt täglich mehr im Preise. Enthält 1200 Briefe voll Mönchsmoral. Zu Ende 2 Bll, errata , welche bisweil. fehlen. 242 andre Briefe

von ihin in Martene et Durand collectio II, 915 ss. *5909. Delrio, Mt. Ant. Disquisitionum magicar. 11. VI. Ven., 1746, 4. 3 Bde.

*5910. syntagma tragoediae latinae in tres partes distinctum. Par., L. Billaine, 1620, 4. 3 Thle in 1 Bd.

Ein zweiter Titel hat das J. 1619. Theil I: Prolegomenon 11. 3; de tragoedia lib. 1; de L. A, Senecae vita et scriptis lib. 1; de versibus tragicis, ma Senecae lib, 1; fraginenta vett. tragicorum; opinationes in eadem. Theil I!: L. A, Senecae tragoediae novem; incerti auct. Octavia ; adversaria in has tragg. Theil III: Commentarius novus in easdem et indices. Die Ausg. * Antw., Plant., 1593 -- 94, 4. 3 Thle in 2 Bden, enth. dasselbe u. ist

etwas schöner gedruckt. *5911. miscellanea scriptorum universi juris civ. duobus tomis distincta, opus nunc a mendis stud. ac diligentia Pt. Brossaei repurgatum et anctum. Lugd., Crispin, 1606, 4. Vorher Par., Sonnius, 1580, 4.

DELTOPHILUS $. REWITZKY. DELUC S. Luc.

5912. DEMANDES damours auec les reponces. 0.0.u.J. (Lyon, um 1530), 8. goth. 8 Bll.

Scheint ein Auszug aus den ADVINEAUX amoureuses,

s, oben. 5913. DEMARNE. Histoire sacrée de la providence etc. tirée de l'anc. et du N. T., représ. en 500 tableaux. Par., 1728, gr. 4. 3 Bde.

Selir mittelmäss. Eine 2e Aufl. in 2 Bden in fol. liat

schlechte Abdrr. Auch ib. 1757, f. u. 1767 od. 1810, gr. fo. DEMETRIUS Alexandrides s. ALEXANDRIDES. - Chalcondylas s. CHALCONDYLAS. Cydonius s. CYDOXIUS. Moschus s. MOSCHUS.

5914. DEMETRII Pepagomeni liber de podagra gr. et lat. (ed. Adr. Turnebo). Par., Morell., 1558, 8:

*5915. gr. lat, quem ope ms. bibliothecae Lugd. Bat. recens. et notis illustrav. J. St. Bernard. LB., 1743 (n. Tit. Arnhem., 1755), 8.

DEMONTIOSIUS, L.

460 *5916. DEMETRIUS. PHAEMONI8 cynosophion s. de cura canum liber gr. et lat. interprete And. Aurifabro et cum ejusd. annott. Witt., Luft, 1545, 8.

Erste Ausg. Unter Demetrii Nainen lat. von Pt. Gillius bei * Aeliani hist. anim. Lugd. 1562 od. 65, 8. Unter Phaemonis Namen griech. aus einem Paris. Ms. in 'Ri

galtii scrr. de re accipitr. Par. 1612, 4. *5917. PHAEMONIS s. potins DEMETRII Pepag. liber de cura canum singularis e 4 mss. collatus, rectius versus et notis ac variis lectt.... mactus a Rudberto a Moshaim, And. Aurifabro, N. Rigaltio atque And. Ri. vino. Lps., 1654, 4.

Seltne Ausg. Auch (ohne Namen eines Vfs.) bei Gratius

Falisc, ed. Th. Johnson. Lond. 1699, 8. *5918. DEMETRI Pepani Chii opera omnia, gr. vulg." et lat. Transtulit et aduotatt. adjec. Bn. Stephanopulus (c. praef. J. Cp. Amadutii). Romae, 1781, 4. 2 Bde.

5919. DEMETRIUS Phalereus de elocutione (gr., stud. Pt. Victorii). Flor., ap. Juntas, 1552, 8.

Selten. Auch gr. P. Vorher in Aldus Rhet. grr. Ven. 1508. *5920. liber de elocutione, gr. Par., Gu. Morel, 1555, 8.

Nach der vorigen, mit Benutzung eines Ms. Sauber u.

sehr correct. *5921. de elocutione liber gr. et lat. Stanisl. Ilovio interprete cum ejusd. annotatt. Acc. Dionysii Halicarn. opuscula quaedam. Bas., Oporin, 1557, 8.

Text nach 1552, mit den Varianten von 1555. *5922. Pt. VICTORII commentarii in librum Demetrii Phalerei de elocutione. Positis ante singulas declarationes graecis vocibus auctoris iisdemque lat. expressis. Flor., in off. Juntarum, 1562, f.

Auch ib., Ph. Junta, 1594, f. Der Text weicht von 1552

bisweilen ab. *5923 de elocutione, gr. editus nunc prim. in Ger. mania op. J. Caselii. Rost., 1584, 8.

Text nach 2562 mit einig. Verbess. Mit neuen Verbess.

in Gale rhetorr. select, Oz, 1676, 8. *5924.

de elocutione. In hac ed. contextus gr. ex optt. exemplarr. emendatur, versio lat. (Victorii) pasșim repurgatur et loca a Demetrio laudata nunc prim. latinitate donantur. Glasg., Rb. Foulis, 1743, 8.

Einige wenige Exx. auf gr. P. in 4. Nach Gale mit cinigen Verbess. Mit Varianten der frühern Ausgg. in Gale

rhet, ed. Fischer. Lps. 1773, 8. *5925 de elocutione liber (gr.) cur. J. Glo. Schnei. der. Altenb., Richter, 1779, kl. 8. (14 gr.) Auch Schrp.

*5926. libellus de elocutione, lat. Natale de Comi. tibus interprete. Ven., Guerrinus, 1557, 8. *Demetrii lib. TEOL Qu? Pelas quaestionib. illustratus op. J. Simo. nii. Rost., 1601, 12.

5927. – Demetrio Falereo della locuzione, volgarizzato da Pt. Segni. Fir., Cosimo Giunti, 1603, 4.

Auch gr. P. Von der Crusca citirt. 5928 volgarizz. da Marcello Adriani. Fir., Albizzini, 1733, 8.

Ebenfalls geschätzt. Herausgeber war Ant. Fr. Gori. 5929. DEMOCRITUS Abderita de arte magna s. de rebus naturalibus. Nec non Synesii et Stephani Alexan. drini et Mch. Pselli in eundem commçntaria. Dm. Pizi. mentio Vibonensi interprete. Patavii, 1573, kl. 8. 9 Bogen.

S. über diese seltne Schrift Beckmann's Beitrr. 2. Gesch. d. Erfind. III, 376. Auch in Ant. Mizaldi mirabilibus,

Col., Birckmann, 1574, 12. p. 213 ss. 5930. DEMONSTRATIONS élémentaires de botanique (par de la Tourette et l'abbé Rozier). Ed. IV. revue et augm. (par Gilibert). Lyon, 1796, 8. 4 Bde u. 2 Bde KK. in 4.)

In dieser Ausg. ist der ursprüngl. Plan vernichtet u. die

ze Lyon, 1787, 8. 3 Bde, wird ihr vorgezogen. *5931. DEMONTIOSIUS (Mont-Josieu), z. Gallus Ro.

[ocr errors]

461

DEMOPHILUS.

DEMOSTHENES.

462

[ocr errors]
[ocr errors]

cubratt. annotationes. Lectio deniqne varia adjccta. Bas., J. Hervag. , m. Sept. 1532, f. 12 Bll, Vorst., 532 u. 507 SS. u. 28 Ell,

Schöner u, seltner Nachdruck der Aldine, mit einigen Verbess. (doch nicht aus Mss.) u. cinigen Fehlern vermehrt. Die wenigen Noten sind nicht sehr bedentend,

Ulpianus ist gleich dem Texte mit beigefügt. *5938 orationes nunc diligenti recognitione emendatae (a J. Bn. Feliciano). Ven., Fr. Bruciolus et fratres, 1543, 8. 3 Bile.

Bd. I. 40 Bll. Vorst. (wovon 2 weiss) 4. 183 gez. Bll. Bd II. 8 Bll. Vorst. (wovon 2 weiss), 364 gez. u. 3 ungez. Bll. BA III. 4. Bll. Vorst. (wovon i weiss) u. 360 gez. Bll, wovon das letzte falsch 358 beziffert ist. Saubere u. sehr seltne Ausg. mit wichtigen Verbess. aus

(nicht genannten) Mss. *5939. orationes nunc longe diligentiore quam unq. hactenus recognitione emendatae (gr.) Bas., J. Hervag., 1547, 8. 3 Bde.

Nachdruck der vorigen, mit Verbess. u. Variant, von Pt.

Danesius u. Vc. Obsopoeus. *5940. orationes (gr.). Ven., P. Manut., 1554, 8. 3 Bde.

Sehr seltner, aber nicht schöner u. höchst incorrecter
Nachdr, der Ausg. von Felicianus. Es giebt, 1 Ex, auf

gr. P.

mae hospes. Ubi multa antiquorum monimenta explicantur, pars pristinae formae restituuntur. Romae, Os. marinus, 1585, 4. mit IIschnn.

Sehr selten. Nur das ge u. 40 Buch: Sculptura et pictul

ra, sind in Gron, thes. ant. Gr. IV, 782 wiedergedruckt. *5932. DemoPHILI, Democratis et Secundi veterum philosophor. sententiae morales (gr. et lat.) nunc pr. edi. iae a Luca Holstenio. Romae, Mascardus, 1638, 12.

Auch bei Sallust. de diis. LB. 1639, 12. u. in Gale

opuscc. myth. 5933. Demophili similitudines s. vitae curatio ex Pythagoreis. Ejusd. sententiae Pythagoricae c. vers. et scholl. Holstenii, illustr, a Jesp. Švedberg. Sth., 1682, 8.

5934. Demophili et Democratis sententiae (gr.) c. vers. lat. et scholl. Holstenii. Acc. Secundi philos. sententiae curante J. Ad. Schier, qui recensuit hos libellos denuo et Holstenii edit. Rom. cum cod. ms. Guelpherbyt. contulit. Lps., 1754, 8.

Deutsch im Hannöv, Magaz. 1770, S. 1649-64. *5935. DEMOSTHENIS orationes duae et sexaginta. Libanii Sophistae in eas ipsas orationes argumenta. Vita Demosthenis per Libanium. Ejusdem vita per Plutarchum (gr.) Ven., in aedd. Aldi, m. Nov. 1504, f.

Erste Ausg. Zerfällt durch die Seitenzahl in 2 Theile.
Voraus 14 BII, Vorst., 320 u. 286 SS., 3 bll. Varianten
in 2 Coll. u. 1 weisses Blatt. Die volle Seite hat 46
Zeilen.

Es giebt unter diesem Datum 2 verschiedne Ausgaben. Die erstere ist auf schöneres Papier u, mit neuer Schrift gedruckt. Der Anker ist bloss im Umrisse abgebildet, auf beiden Seiten desselben ist der Name so gestellt: ALDUS | MA. RO., u. in der Seitenzahl des in Thls stcht durch einen Druckfehler 131 statt 231, 288 statt 278 u. 211 statt 511. Aldus machte von dieser ersten von Scip. Carteromachus nach 3 Mss. besorgten Ausg. eine sehr kleine Auflage (s. seine Vorr.), daher sie weit seltner ist als die folgende, obwohl in Dibdin bibl. Spenc. II, 14 gegen alle Erfahrung das Gegentheil behauptet wird. Auch steht sie im Preise (doch nicht im innern Werthe) höher. Im Dresdn. Ex. sind die 10 ersten Bll.

u. die 16 ersten Seiten von der 2n Ausg. *5936. Derselbe Titel u. Datum. fol.

Zweite Ausg. , in Zahl der Blätter, Seiten n. Zeilen der in völlig gleich.

Unterscheidungszeichen sind: Das Papier ist geringer u, die Typen etwas abgenutzt, der Anker ist voll ausgedruckt 11. der Name so gestellt: AL | DUS. Neben der Sign. jeder Lage unten links steht als Wurm Demosth. (in der in Ausg. ist. bloss die Sign, angegeben), die Seitenzahlen des in Theils 231, 278 u. 511 sind hier richtig, sie hat weniger zusammengezogne Buchstaben als die erste, u. häufig richtigere u. bessere Lesarten. Die falschen Seitenzahlen 342 (statt 243), 252 (statt 253), 266 (statt 267) im in Theile, u. im 2n Theile die doppelte Seitenz. 254. u. 255 hat sie mit der in Ausg. ge. mein, ist aber dennoch durchaus u, überall (nicht bloss in einzelnen Bll., wie Harles meint) ein von derselben verschiedner Druck. Sie ist weit weniger selten u. in geringerm Preise, als die erste; aber ihr innerer Werth ist höher. Renouard glaubt sie um 1513 gedruckt.

Sollte es noch eine 3e Art von Exx. geben? Reiske (Demosth, T. 1. praef. p. IX) will in seinem Ex. der ersten Ausg. T. II. p. 57 Zeile 35 gefunden haben étaporce. Das Dresdn. Ex, der ersten Ausg. hat hier aber étapoalou, u. die 3 Dresdner Exx. der 2n Ausg. ÉTEOon 2010). Wiederum sagt Dibdin in bibl. Spenc. II, 14, Spencers Ex. der 2n Ausg. habe in der Schlussschr, auf der letzt, Seite Nouemb. M. D. IIII. In den Dresdn. Exx. der in

U. 2n Ausg. steht durchgängig nur Nouem. M. D. IIII. *5937. Demosthenis oratt. LXII et in easd. Ulpiani commentarii. Libanii argumenta. Tum collectae (a Jac, Rubero) ex Erasmi Rot., Gu. Budaei atq. alior. la.

S

*5941. λογοι και προοιμια δημηγορικα και επιςολαι, συν ταις εξηγησεσιν του Ουλπιανου

αυξηθεισαις και διορθωθεισαις δια του Γουλ. Μoρελιου. Lut. Parisior., J. Benenatus, 1570, f. 26 BII, Vorst., 798 SS. u. 1 Bl. Schlusse schrift.

Schön u. sehr correct. Zum Grunde liegt die Ausg. von 1532. Gu. Morel hat 8 Mss. verglichen u. auch die Scholien daraus vermehrt. Er starb während des Drucks 1560 und Lambinus beendigte sie weniger fleissig. Die Va. riant. u. Verbess. stehen am Rande u. zu Ende des Werks. Auf gr. P. selt. Die Exx, mit dem Titel: *Lute, Mch, Sonnins, 1570 sind von dems, Drucke, haben aber doch einige kleine Verschiedenheiten (s. Reiske Vorr. zum Demosth. p. XXIX). Auch giebt es Exx, mit dem

Tit. Lut., Jac. Dupuys, 1570. *5942. Demosthenis et Aeschinis opera cum utriusque auctoris vita et Ulpiani commentariis novisque scholiis ex quarta recognitione, gr. lat., codicum im. press. et duor. mstor. collatione a mendis repurgata, variis lectt. adaucta, annotatt. illustr. per Hi. Wolhum. Bas., ex off. Herwag per Euseb. Episcopium,. 1572, f. 18 Bll., 744 SS., 16 Bll.

Von den Wolfischen Ansge. (nach Reiske) die beste u. correcteste, doch übereilt, mit willkührl. u, stillschweigenden Aenderungen aus blosser Conjectur; der Apparat (obwohl die Variant. höchst unzuverlässig sind) ist von

Werth, aber confus 11, ohne alle Ordnung. *5943. - Ff., Marnius et he Aubrii, 1604, f. 34 Bll., LXXIV SS., 3 Bll., 1464 SS. u. 21 Bll.

Incorrect u. weniger schön. Etwas anders angeordnet, mit einigen Variant, vermehrt u, in guten Exx. selten. In Frkr. steigt diese Ausg. täglich im Preise. In der unsaubern Ausg. * Aurel. Allobr. 1607, f. (bloss neue Tit. sind *Gen. 1607 u. *Ff. 1642) sind Wolfs Anmm, 11. Vorr.

u. Libanii argumenta weggelassen. 5944. Δημοσθενους, 'Αισχινου, Δειναρχου και ΔημαSov ta coçouiva. Gr. et lat. Curavit J. Taylor. T. II. Cbr., typis acad., 1757. T. III. ib., 1748, 4.

Zum Grunde liegt Wolfs Text, in welchem T. wenig verbessert hat. Seine Anmm. aber sind trefflich, doch mehr in Hinsicht auf Sachen, vorzügl. des attisch. Rechts, als anf Kritik, obwohl er Mss. benutzte. Von dieser schön gedr. Ausg, ist wegen T's Tod nicht mehr er. schienen, und sie erhielt Cbr. 1774 einen neuen Tit, als ir u, ar Tbl. Auf gr. P. selten, T's hinterlassne Papiere

DEMOSTHENES.

463

.

DEMOUSTIER, CHARL. ALBIN.

464

[ocr errors]

[ocr errors]
[ocr errors]

[ocr errors]

benutzte Reiske bei s. neuen Rec. des Demosth, in den

Oratt. graecis 1770. *59/15. DEMOSTHENES. Demosthenis et Aeschinis quae supersunt omnia gr. et lat. Edidit c. versione nova, triplici ind., variantt. lectt. et breviorib. notis Athan. Auge:. T. I. Par., Pt. Didot, 1790, gr. 4. (12 fr., Velp. 30 fr.)

Schön gedruckt, aber unbeendigt. Nach 39 Mss., aber

unfleissig u, unkritisch. 5946. Demosth. opp

Ad opt. libror. fidem accurate edita. Lps., Tauchnitz, 1812–13, 12. 6 Bde (2 Thl.)

Corrector Abdruck des Reisk. Text. 5947. – selectae oratt. (Philipp. I. et Olynth. tres) ad codd. mss. rec., textum, scholinsten et versionem castigavit, notis illustr. Rch. Mounteney., Praefiguntur (J. Chapmani) obss. in commentarios vulgo Ulpianeos. Cbr., typis acad., 1731, 8. Auf gr. P. selten.

Man zieht diese ie Ausg. den neuern (Lond. et Etonae, *1748, 64 U. 71, u. Lond. 1771, 78, 85, 99 u. 1811, 8. letztre g sh.) als correcter vor. Namentl, ist die ze Ausg.

*Elonal, 1755, 8. sehr incorrect. 5948 oratt. tres Olynth. (gr. ed. J. Chaeradamo). Par., Pt. Vidaeus, 1528, 4. Selteri. *59.19.

oratt. duae, una Demosthenis contra Midiam, altera Lycurgi contra Leocratem (gr. lat.), rec., emendav. notasq. addid. J. Taylor, Cbr., 1743, 8.

Von den Ausgo einzelner Reden die seltenste, zumal auf gr, P. Vorläufer von T's Ausg. der ganzen Werke.

Or. in Midiam, notis crit. et exeg. instruz. G. L. Spalding, Berl. 1794, 8. (8 gr.) 5950.

or, advers. Leptinem c. scholiis vett. et comment. perp.; acc. Aelii Aristidis declamatið ejusd. cau. sac in Germ. nunc pr. ed. Cura F. A. Wolfii. Hal., 1790, 8. (1 Thl. 8 gr.)

Eine Ausg. Hal. 1810 ist ein Irrthum. 5951.

or. de corona. Quam denuo recognov. et cum varior. suisq. animadvv. auctiorib. iterum edidit Gli. Cp. Harless. Lps., Weidmann, 1814, 8. (Drp. 1 Thl. 16 gr., Velp: 3 7'ni. 8 gr.)

Unkrit, u. unvollständ. Compilation. 5952. or. de pace, gr. Acc. notae, scholia et And. Dounnei praelectt. cura Ch. Dn. Beck. Lps., Schäfer, 1799, 8. (i Thl. 8 gr.)

Dounaei praelectt. zuerst Lond. 1621, 8. *5953. - oratt. de republica ad populum habitae, gr. Latio donatne a J. Vc. Lucchesinio c: notis crit. et hist. Romae, Rubeis, 1712, 4.

*5954. oratt. de republ. XII. (gr.). cum Wolfiana interpretatione denuo castigata et notis hist. J. Vc. Lucchesinii. Acc. Philippi epistola. Edid. Gu. Allen. Lond., 1755, 8. 2 Bde.

Sauber u. correct. Neue Aufl. Or. 1810, 8. (7 sh., gr.

P. 12 sh.) 5955. oratt. philipp:. gr. Adjecta est in fine versio Int. Wolfi. Glasg., Foulis, 1750, 8. Sauber. Ohne Vebs. ib. 1762, 12.

5956. - oratt. philipp. omnes. Interpretationem denuo castigatam ct notas aliquot adjec. Jos. Stock. Dublini, 1773, 8. 2 Bile.

5957. in Philippum or. prima e graeca in lat. et Ternaculam ling: translata; acc. notae (a C. Santucci). Romae, Fulgoni, 1794, 4. In Phil. or. secunda etc. ib., 1795, 4.

5958. - philippica I, Olynth. tres et de pace, selectis alior. suisq. notis instrux. C. A. Rüdiger. 1.ps., Weidmann, 1818, gr. 8. (21 gr., Schrp. 1 Thl. 4 gr.) 5959. – or. contra Philippi epistolam, ejusdemque

Philippi epistola versa a Rb. Britanno, adjectis aliquot locis, quos Cicero expressit ex Demosthene aut certe adumbravit. Par., L. Grandinus, 1543, 4. 24 Bll.

Ein schönes Ex. auf Pg. in der Bibl. der h. Geneviève

in Paris, 5960. DEMOSTHENES. Oratt. IV contra Philippum a P. Manutio latinitate donatae. Ven., Aldi fil., 1549, 4.

Geschätzte Uebs. u. selten. Renouard hat ein Ex, auf

gelb P. Auch Ven., Aldi fil., 1551, 4. 5961. - oratt. III Olynth. ac Xenophontis Hieron lat. interprete Jac. Grifolo. Flor., Torrentinus, 1550, 4.

*5962. – pro libertate Rhodior. oratio interprete Sim. Maricio. Cracov., 1547, 8.

5963. - le XI filippiche dichiarate in lingua Toscana per Telice Figlincci. Roma, Valgrisi, 1550 (and. Exx. 1551), 8. *Cinque orationi di Demostliene et una di Eschine, trad. di lingua gr. in italiana (da Girol. Ferro ?). Ven., figliuoli di Aldo, 1557 (neuer 'lit. Ven., Argellieri, 1597), 3. Selien.

Orazioni volgarizzate e con anno• taz. illustrate da Gi. Bt. Nogliera. Milano, 1753, 8. Opere trad. da Mich. Cesarotti. Padova, 1774, 8. 6 Bde, auch in Cesarotti's opere.

*5964. oeuvres de Jac. de TOURREIL contenant les philippiques et autres harangues de Démosthène et d'Ésthine trad. avec des remarques, et ses autres oeuvres diverses. Nouv. éd. par Gn. Massieu. Par., 1721, 4. 2 Bde, oder 4 B:le in 12.

Enthält sehr brauchbare Anmerkk., auch kritischen In

halts; ist aber in Frkr. nicht mehr geschätzt. *5965. oeuvres complètes de Démosthène et d'Aeschines, trad. en fr. par Athan. Auger. Nouv. éd. An. gers et Par., 1804, 8. 6 B de (24.fr.)

* Les harangues polit. de Démosth. av. les deux harangues de la couronne. Traduct. nouv. par Pt. L. Cl. Gin, Par., 1791, 8. 2 Bde.

5966. Demosth. u. Aeschines Reden verdeutscht u. mit Annm. erläutert von J. Jac. Reiske. Lemgo, 176469 (n. Tit. 1772), 8. 5 Bde (5 Thl. 20 gr.)

Sehr treu u. richtig, aber der brave Reiske glaubte D's attische Derbheit durch deutsche Grobheit wiedergeben zu inüssen, z. B. Th. I. S. 214, wo Philipp „der macedonische Racker (6 let pof) aus dem Lande aller Schel

men u. Spitzbuben“ genannt wird. 5967. Demosth. 11. Aesch, auserles. Reden übs. von W. Gh. Becker. ' 1e llälfte. Halle, 1797, 8. (14 gr.) Demosth. Staatsreden aus dem Griech. mit Anmm, von F. Jacobs. Lpz., 1805, 8. (2 Thl. 8 gr.)— Demosth. Rede für die Krone u. Lysias Trauerlobrede aus dem Griech. von G. F. Seiler. Coburg, 1768, 8. (8 gr.)

5968 orations transl. by (Ph.) Francis. Lond., 1775, 4. 2 Bde.

Orations transl.' by Th. Leland. Lond., 1802 od. 14, 8. 2 Bele (18 sh.)

*5969. - Vc. Obsopoei castigatt, ac diversae lectt. in Demosth. Nrb., Petrejus, 1534, 4. C. A. Rüdiger pr. disputatio de nonnullis locis Demosthenis. Tribergae, 1817, 4. Dn. Jenisch ästhet. krit. Parallele des Deo mosth. u. Cicero nebst 4 Musterreden derselb. Berl., 1801, 8. (1 Thl.) (Dupin) essais sur Démosthène et sur son éloquence. Par., 1814, 8. – Demosth. als Staatsmann u. Redner. Histor. krit. Einleit. zu dess. Werken von Alb. Gh. Becker. Th. 1. Halle, 1815, 8. (1 Thl. 12 gr.)

*5970, ULPIANI Commentarioli in Olynthiacas Phi. lippicasque Demosthenis orationes. Enarrationes in tredecin orationes Demosthenis (acc. Harpocrationis lexi. con decem rhetorum). Ven., Ald., m. Oct. 1503, f.

ie sehr seltne Ausg. 171 (nicht 179) ungez. Bll. a. 1 weisses Bl , mit 46 Zeilen. QQ u. XI sind Quinternio

nen, das übrige Quaternionen. *5971.

Ven., Ald. et And. Asul., m. Jun, 1527, f. 2e weniger schöne, u. seltne Ausg. 119 gez,, Bll. u. 1 ungez, Bl, mit dem Anker,

S. auch AxSCHINES. 5972. DEMOUSTIER, Charl. Albin. Lettres à Emilie

[ocr errors]
[ocr errors]

465

DEMOUSTIER, CHARL. ALBIN.

DESCARTES, RENÉ.

466

sur la mythologie. Par., Renouard, 1804, 18. 6 Bde mit 5985. Denon, Vivant. Le même voyage. Par., Didot KK. ib., id., 1809, 18. 6 Bde mit KK. — ib., id. 1809, ainé, an X (1802), 4. u. 1 Bel mit 145 Kh, in gr. f. gr. 8. 6 Bde mit KK.

Der Text ist auch in dems. Jahre in 3 Bden in 12 geVon jeder dieser Ausgg. hat Renouard Ein Ex, auf Pg. druckt. Nachgedruckt Lond. 1807, 4. (auch gr, P.) 2 Bde für sich abziehen lassen, Millins sehr wahres Urtheil mit Atlas von 109 KK. Italien. Fir. 1808, f. 2 Bde mit über das Buch in annal. encycl. 1817, T. 4, p. 186.

250 KK. Deutsch von Dt. Tiedemann, Berl. 1803, gr. 8.

mit KK, (2 Thl. 16 gr.) Holländ. von Hm. Bosscha, 5973. DEMOUSTIER, Charl. Albin. Cours de morale,

Amst. 1804-5, gr. 8. (5 fl. 10 st.) opuscules en vers et en prose et théâtre. Par., Renouard, 1804, 12. 5 Bde. - ib., id. 1809, 18. 5 Bde.

5996. DENTICE, L. Due dialoghi della musica, raccol. Auch von jeder dieser beid. Ausgs. hat Renouard Ein ti da diversi autori greci e latini. Roma, 1553, 4. Ex. auf Pg. für sich abziehen lassen.

*5987. DENTRECASTEAU, Iruny. Voyage à la recher*5974. DEMPSTER, Th. De Etruria regali ll. VII, cur. che de Pérouse, rédigé par Mr. de Rossel. Par., impr. Th. Coke. Flor., 1723--24, f. 2 Bile mit 93 KK., 2 Portrr. impériale, 1808, gr. 4. 2 Bde u. All. in fol. mit 40 KK. u. 1 Karte. Dazu: J. Bt. Passerii in Dempsteri libros de (120 fr.) Etruria paralipomena. Lucae, 1767, f. mit 8 KK. u. 12 DÉPLORATION S. ENFER. gedruckt. Tafeln (tabb. Eugub.)

*5988. DEPOSITI e medaglie d'alcuni sommi pontefici 5975. DeNINA, C. Delle rivoluzioni d'Italia Il. 24. delineati ed incisi da diversi intagliatori. homa, MoTorino, Reycends, 1769–70, 4. 3. Bde. Auch gr. P. naldini, 1780, f. 37 Bll. Es giebt 2 Exx. auf Pg., das eine 300 fr. Vallière u. 320

*5989. DERAND, Fr. L'architecture des voûtes ou l'art fr. MCarthy. Die spätern Ausgo. Ven., 1792 od. 1800, 8.

des traits et coupe des voûts. Par., 1642 od. 1742, gr. f. 5 Bde, enthalten eine Fortsetz. Deutsch von J. Jac.

mit KK. Volkmann, Lpz. 1771–73, 8. 3 Bde (3 Thl, 12 gr.) 5976. rivoluzioni della Germania. Fir., Piatti,

*5990. DESAGULIERS, J. Thph. Course of experimen

tal philosophy. Lond., 1734 od. 63, 4. 2 Bde mit KK. 1804, 8. 8 Bde (45 paoli, fein P. 60 pao!i).

Franz. von Pezenas, *Par., 1751, 4. 2 Bde mit KK, 5977. istoria della stalia occidentale. Torino, 1809

DESALLIER S. ARGENVILLE. -10, gr. 8. 6 Bile.

5991. Desault, Pt. Jos. Oeuvres chirurgicales publ. 5978. istoria politica e letteraria della Grecia li

par X. Bichat. Ed. augm, par Ph. J. Roux. Par., 1813, bera. Torino, 1781-82 od. Ven., 1784, 8. 4 Bde. Deutsch

g. 3 Bde (18 fr.) Deutsch von G. Wardenburg. Gött., von Christfr. U. Dau, Flensb., 1783–85, 8. 2 Bde (2 Thl.

1799–1800, 8. 4 Bde mit KK. (4 Thl.) Italien. von Cosa 12 gr.)

mo Mar, de Horatiis. Pavia, 1803, 8. 6 Bde. 5979. discorso sopra le vicende della letteratura.

5992. DESBARRES, J.. F..W.. Plans de la côte et T. i 3. Torino, 1792. T. 4. Carmagnola, 1811, 8. 4 Bde.

des ports de l'Amérique septentrionale, intitulés: Lo Deutsch von F. Ghf. Serben, Berl. u. Lpz., 1785–87, Neptune atlantique (en anglais). Lond., (1783), gr. £ 8. 2 Bde (2 Thl.)

2 Thle in 1 Ed von 194 El. 5980. dell'impiego delle persone. Fir. , 1777, 8. Auch zu gleicher Zeit eine mit mehrern farbig gedruck2 Bde. (Diese Ausg. wurde unterdrückt.) - Torino, 1803, ten Blättern vermehrte Ausg. in Imper, Folio in 2 Bdex 12. 2 Bde.

mit 258 BlI. 5981. bibliopea o sia l'arte di compor libri. Tori. *5993. DESBILLONS, Fr. Jos. Terrasse. Fabulae Aesono, 1776, 8. Deutsch (von J. A. II. Ulrich). Berl., 1783, picae ; acc. observationes, grammaticae praesertim, com. 8. Gesch. Piemonts u. der übr. Staaten des Königs plures. Manhemii, 1768, 7. 2 Bde mit KK. Dazu: Mi. von Sardinien. Aus der ital. Handschrift des Vfs. übs.

scellanea posthuma. ib., 1792, 8: (Alle 3 Bde 3 Thl. 14 gr.) von F. Strass. Berl., 1800—3, 8: 3 Bile (5 7 hl. 6 gr.).

Die Fabeln zuerst (bloss 5 Bücher) Glasgau , 1754, 8. Clef des langues ou obss. sur l'origine et la formation Sehr sauber Par., Barbou, 1769 od. *78, 12. Lat. u. franz. des principales langues, qu'on parle et qu'on écrit en (von D. selbst) * Mannh , 1779, 8. 2 Bde u. (von einem Europe. Berl., 1804, 8. 3 Bile (3 Thl. 18 gr.)

andern) Par. 1809, 12, 2 Bde. Deutsch von Bonav. An5982. Denis, Mch. Merkwürdigkk. der Garell. Bi- dres, Würzb, 1789, 8. 2 Bde (1 Thl. 8 gr.) u, in Reibliothek. Wien, 1780, gr. 4. (4 Thl.)

Wien's Buch

men vom Tischler Jos. Pracht, Münch. 1800, gr. 8. druckergeschichte bis 1550. Wien, 1782, gr. 4. (4 Thl.) (16 gr.) Nachtrag. ib., 1793, gr. 4. (13 gr.) Neuer Nachtrag im 5994. DESBOIS, Fr. Alex. la Chenaye. Dictionnaire de Catal. bibliogr. bibl. Theres. T. 1. Einleit. in die

la noblesse, contenant les généalogies etc. des famiiles Bücherkunde. 2e Ausg. Wien, 1795–96, gr. 4. 2 Bde nobles de France. Par., 1770—86, 4. 15 Bde. (3 Thl. 16 gr.) Codices mss. theol. bibliothecae Pala

Nicht sehr geschätzt, aber in vollständ. Exx, selten. Die tinae Vindob. latini aliarumq. occidentis linguar. Vin- 3 letzt. Bde sind nicht mehr zu haben. dob., 1793–1802, f. 2 Thle in 6 Bden (23 Thi. 16 gr.) Carmina quaedam. Vindob., 1794, gr. 4. (2 Thl.)

Os

*5995. DESCAMPS, J. Bt. La vie des peintres flamands,

allemands et hollandais, av. des portraits. Par., 1753 – sian u. Sined's Lieder. Wien, 1791–94, 4. 6 Bde, Velp.

63, 8. 4 Bde. Dazu: *Voyage pittor, de la Flandre et du (20 Thl.)

Brabant. Par. (auch Rouen), 1769, 8. Einer unsrer ehrwürdigsten Bibliographen, u. in Verbin

Die Bde müssen alle von diesem in Drucke seyn; die dung schätzbarer materieller u. reeller Notizen ganz dem

spätern Nachdrr. haben schlechte Kupferabdrr. Die KK. trefflichen Freytag ähnlich, S. auch MAITTAIRE.

sind meist von Fiquet. Das letztre Buch deutsch (von J. 5983. Denon, Virant. Voyage en Sicile. Par., Didot Jac. Volkmann), Lpz. 1771, 8. (16 gr.) aine, 1788, gr. 8. (6 fr.)

5995. DESCARTES, René. Opera mathematica et phiS. auch SWINBURNE. Nicht mit Saint - Non voy. pittor. losophica. Amst., 1692—1701 od. 1713, 4. 9 Bule. zu verwechseln,

Blosser Generaltitel zu frühern Auflagen einzelner Schrif. *5984. voyage dans la basse et la haute Egypte, ten. T. 1. Principia philos., specimina philosophiae s. pendant les campagnes du général Bonaparte. Par., Di- diss, de methodo, passiones animae. T. II. Meditatt, de dot ainé, an X (1802), gr. f. 2 Bde mit 141 KK.

prima philos. T. III. Tract. de homine. T. IV. GeomeSehr interessant u. prächtig gedruckt. Ist völlig vergrif- tria. T. V. Compend. musicae, explic, machinar., dioptr., fen u. steht jetzt in Frkr. gegen 500 fr. u. auf Velp. 550

de mechanica. T. VI-VIII. Epistolae. T. IX. Opp. fr. Bei einig, wenigen Exx. ist das Bild des Vfs,

posthuma. Ebenso kann man auch eine franz. Uebs.

[ocr errors]

« PreviousContinue »