Prozessionen, Wallfahrten, Aufmärsche: Bewegung zwischen Religion und Politik in Europa und Asien seit dem Mittelalter

Front Cover
Böhlau Verlag Köln Weimar, 2008 - Processions - 444 pages
0 Reviews
Prozessionen, Umzuge und zahlreiche ahnliche Veranstaltungen im offentlichen Raum weisen religiose ebenso wie politische Aspekte auf und konnen die Werte einer Gruppe verdeutlichen oder auch Mittel darstellen, mit denen sie ihre Geschichts- und Ordnungsvorstellungen hegemonial vor Augen fuhren. Es sind Inszenierungen, die dazu dienen, ein Thema auf raumlich-anschauliche und nicht primar auf diskursive Weise zu verhandeln. In vor-konstitutionellen Herrschaftsverhaltnissen sind sie Herrschaftsinstrumente erster Ordnung. Auch wenn sie sich in der Folge oft zum Brauchtum verstetigen, entstehen sie aus einer Auseinandersetzung mit umstrittenen Fragen ihrer Zeit. Die Beitrage des Bandes schlagen einen Bogen vom Mittelalter bis in die Gegenwart und von Europa bis nach Asien.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
1
GERRIT JASPER SCHENK
19
JENNY RAHEL OESTERLE
87
GABRIELA SIGNORI
106
GERALD SCHWEDLER
122
MICHAEL JUCKER
143
MICHAIL A BOJCOV
163
KRISTIN MAREK
204
EBERHARD FRITZ
259
WILLIAM
277
CHRISTIANE BROSIUS
312
MONIKA HORSTMANN
336
BURCKHARD DÜCKER
361
JÖRN DÜWEL
377
NIELS GUTSCHOW
399
Autorenverzeichnis
437

RONALD SCHECHTER
227
JÖRG GENGNAGEL
243

Common terms and phrases

Bibliographic information