Page images
PDF
EPUB

IV

schen Werthbestimmungen daselbst aufzusuchen oder daraus kennen zu lernen; wo es wesentlich nur auf die Erläuterung der Methoden und den Nachweis ihrer Anwendbarkeit ankommt, reichen die von Möbius selbst gewählten Zahlen vollständig aus. Zum Anderen würden, wenn die vor 50 Jahren gebrauchten numerischen Werthe durch die jetzt als die genauesten geltenden ersetzt würden, nach abermals 50 Jahren die neuen Daten eben so antiquirt und verbesserungsbedürftig sein, wie heute die Möbius'schen Zahlen.

Da im Uebrigen die bei der Herausgabe befolgten Grundsätze dieselben geblieben sind, wie bei den früheren Bänden, so bleibt hier wenig hinzuzufügen. Die Figuren sind wiederum allenthalben in den Text aufgenommen und hätten hier und da etwas correcter ausfallen können. Die Habilitationsschrift des Verfassers aus dem Jahre 1815 konnte einen Zusatz dreier Paragraphen aus dem Originalmanuscript erhalten, welches sich in Möbiu s' hinterlassenen Papieren vorgefunden hat. Ausserdem ist dem Nachlasse nur die Bearbeitung einer akustischen Aufgabe entlehnt, welche zu einer Correspondenz zwischen Möbius und Grassmann Anlass gegeben hat, deren Mittheilung nicht ohne Interesse zu sein schien. -- Aus der kleinen Schrift über die Leipziger Universitätssternwarte aus dem Jahre 1823 findet sich der Anhang geometrischen Inhalts bereits im I. Bande abgedruckt derselbe ist mithin hier S. 476 weggeblieben. Von den beiden für ein grösseres Publicum bestimmten astronomischen Schriften Möbius' über den Halley'schen Kometen und die Hauptsätze der Astronomie sind mit Rücksicht auf den populären Charakter am Schlusse des Bandes bloss die Titel und einige Inhaltsangaben aufgenommen worden. Nicht wieder abgedruckt endlich wurden ein paar gelegentlich in astronomischen Zeitschriften publicirte, isolirte Beobachtungen, sowie eine auf den Werth 0° bezügliche Notiz (Beweis der Gleichung 0° = 1, nach J. F. Pfaff, Crelle's Journal, Bd. XII, S. 134—136, wozu die in demselben Journale Bd. XI, S. 272 und Bd. XII, S. 292 enthaltenen Bemerkungen zweier Ungenannten zu vergleichen sind), und eine in den Leipziger Berichten vom 1. Juli 1856, S. 113–115 abgedruckte, die Wurzeln biquadratischer Gleichungen betreffende Bemerkung zu einem Aufsatze von Drobisch über die im fünften Buche der Conica des Apollonius behandelte Aufgabe.

Bei der Correctur dieses Bandes bin ich in eingehender Weise von Herrn Dr. C. Reinhardt, jetzt Oberlehrer an der Fürstenschule in Meissen, unterstützt worden, wofür ich demselben zu aufrichtigem Danke verpflichtet bin. Leipzig, Weihnachten 1886.

Wilh. Scheibner.

Dem vorliegenden Bande sind nach Beschluss der K. Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften noch verschiedene Mittheilungen und Zusammenstellungen, die Herr Dr. Reinhardt redigirte, als Nachtrag hinzugefügt worden, Dieselben bringen zunächst aus Möbius' Nachlass Bruchstücke von zwei bisher unbekannten Abhandlungen, die in mehrfachem Betracht interessant scheinen, dann vor allem den schon in der Vorrede zum zweiten Bande der gesammelten Werke in Aussicht genommenen Bericht über die Entstehung und den Zusammenhang von Möbius' hauptsächlichen Arbeiten, endlich ein chronologisch geordnetes Verzeichniss der in den Bänden I-IV nach sachlichen Gesichtspunkten angeordneten Schriften und Abhandlungen.

Göttingen, im November 1887.

F. Klein.

Inhalt des vierten Bandes.

Seite Die Elemente der Mechanik des Himmels. Leipzig 1843 . .

1-318 Elementare Herleitung des Newton'schen Gesetzes aus den Kepler’schen

Gesetzen der Planetenbewegung 1845. (Crelle's Journal Band 31] . , 319–324 Variationum quas elementa motus perturbati planetarum subeunt nova et facilis evolutio. Lipsiae 1844. (Crelle's Journal Band 32).

325—342 De computandis occultationibus fixarum per planetas. Lipsiae 1815. . 343_-379 Beitrag zu der Lehre von der Auflösung numerischer Gleichungen 1852. (Leipziger Sitzungsberichte, math.-phys. Classe Band 4] .

381-396 De peculiaribus quibusdam aequationum trigonometricarum affectionibus disquisitio analytica. Lipsiae 1815.

387--415 De minima variatione azimuthi stellarum circulos uniformiter describentium commentatio. Lipsiae 1816. - .

417–434 Selbstanzeige der vorstehenden Abhandlung 1817. (Zeitschrift für Astronomie von Lindenau und Bohnenberger, Band 3] ...

435-440 Beobachtungen auf der Königlichen Universitäts-Sternwarte. Leipzig 1823. 441—-476 Kurze Darstellung der Haupteigenschaften eines Systems von Linsengläsern 1829. (Crelle's Journal Band 5]

477-501 Beiträge zu der Lehre von den Kettenbrüchen, nebst einem Anhange dioptrischen Inhalts 1831. (Crelle's Journal Band 6]

503-539 Entwickelung der Lehre von dioptrischen Bildern mit Hülfe der Colli

neationsverwandtschaft 1855. (Leipziger Sitzungsberichte, mathem.phys. Classe Band 7] .

541-568 Geometrische Entwickelung der Eigenschaften unendlich dünner Strahlen

bündel 1862. (Leipziger Sitzungsberichte, math-phys. Classe Band 14] 569–589 Ueber eine besondere Art von Umkehrung der Reihen 1831. (Crelle's Journal Band 9]

.. 589-612 Geometrische Eigenschaften einer Factorentafel 1841. (Crelle's Journal Band 22] . . .

613-624

[ocr errors]

.

VIII

Seite

[ocr errors]

Ueber die phoronomische Deutung des Taylor'schen Theorems 1846.

(Leipziger Sitzungsberichte Band 1, Crelle’s Journal Band 36] . 625-630 Ueber eine akustische Aufgabe. [Aus den nachgelassenen Papieren) . 631-639 Die wahre und die scheinbare Bahn des Halley’schen Kometen. Leipzig 1834. [Inhaltsangabe) ..

641-642 Die Hauptsätze der Astronomie. Fünf Auflagen, Leipzig 1836-1868. [Inhaltsangabe

643–644

.

NACHTRAG.

Veber die Berechnung des Reservefonds einer Lebensversicherungsgesellschaft. (Aus den nachgelassenen Papieren].

.: 617-658 Ueber geometrische Addition und Multiplication. (Aus den nachgelassenen Papieren]

659-697 Ueber die Entstehungszeit und den Zusammenhang der wichtigsten

Schriften und Abhandlungen von Möbius. (Von Dr. C. Reinhardt) 699—728 Chronologisch geordnetes Verzeichniss der in Band I-IV von Möbius

Gesammelten Werken veröffentlichten Schriften und Abhandlungen 729—731

« PreviousContinue »