Page images
PDF
EPUB

Veröffentlichungen des Forschungsinstituts für vergleichende

Religionsgeschichte an der Universität Leipzig

Herausgegeben von Prof. Dr. Hans Haas

Bibliographie

zur Frage

nach den Wechselbeziehungen zwischen

Buddhismus und Christentum

Von

Dr. Hans Haas

Professor der Religionsgeschichte
an der Universität Leipzig

Leipzig
J. C. Hinrichs'sche Buchhandlung

1922

Nr. 6

[ocr errors][merged small]

DES STAATLICHEN FORSCHUNGSINSTITUTS FÜR VERGLEICHENDE RELIGIONSGESCHICHTE AN DER UNIVERSITÄT LEIPZIG

HERAUSGEGEBEN VON PROF. DR. HANS HAAS

Nr. 1. Religionsgeschichtliche Bibliographie Jahrgang I/II, III/IV, V/VI, die Literatur der Jahre 1914 und 1915, bzw. 1916 und 1917 sowie 1918 und 1919 enthaltend. (Wird fortgesetzt)

Nr. 2. Allgemeine Religionskunde in Bildern. Probelieferung: Die Buddha-Legende auf den Flachreliefs. der ersten Galerie des Stupa von Boro-Budur (Java). (Erklärender Text in Vorbereitung)

Nr. 3. Heinrich Frick, Ghazalīs Selbstbiographie. Ein Vergleich mit Augustins Konfessionen.

Nr. 4. Hans Leisegang, PNEUMA HAGION. Der Ursprung des Geistbegriffs der synoptischen Evangelien aus griechischen Mystik.

der

Nr. 5. Hans Haas,,,Das Scherflein der Witwe" und seine Entsprechung im Tripitaka.

Nr. 6. Hans Haas, Bibliographie zur Frage nach den Wechselbeziehungen zwischen Buddhismus und Christentum. (Nr. 6 als Anhang auch in Nr. 5 enthalten)

Nr. 1 im Verlag, bzw. Kommissionsverlag von B. G. Teubner, Leipzig. Nr. 3-6 im Verlag der J. C. Hinrichs'schen Buchhandlung, Leipzig.

[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors]
[ocr errors][merged small][ocr errors]

Buddhismus und Christentum

Eine tentative Zusammenstellung

der Buch- und Aufsatzliteratur zu den hypothetischen historischen Zusammenhängen und der inneren Verwandtschaft der beiden Religionen sowie zu der Frage nach den kommerziellen, diplomatischen, politischen, folkloristischen und doktrinellen Beziehungen zwischen Indien und dem Fernen Osten einerseits, den Ländern des Urchristentums im besonderen und der westlichen Welt überhaupt anderseits.

1

[merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

Französ. Ausgabe: Bouddhisme et Christianisme. Ouvrage trad. de l'anglais par L. Collin. Paris, Lethielleux, 1903. VIII, 384 p.

"

(Rezens. S. Weber, Lit. Rdsch. f. d. kath. D. 1904, p. 84 f.; A. Lepitre, L'Univ. cath., N. S. 45, p. 299 f.; A. Roussel, Bull. cr. 25, p. 44 f.; P. E. Pavolini, Cultura 23, p. 137 f.). Alabaster, Henry. Wheel of the Law. 1871 (Siames. Biogr. Buddhas).

[merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

666464

Des influences classiques dans l'art de l'Inde. Bruxelles 1897. Amberg, H.- Buddhismus und Christentum: Schweizer Blätter, katholische, 1901, 1-12.

Anderson, J. Catalogue and Handbook of the archaeological collections in the Indian Museum. 2 Bde. Calcutta, 1883.

[blocks in formation]
« PreviousContinue »