Page images
PDF
EPUB

KLEINE SCHRIFTEN

IN

LATEINISCHER UND DEUTSCHER SPRACHE

VON

FR. AUG. WOLF.

HERAUSGEGEBEN

DURCH

G. BERNHARDY.

1. SCRIPTA LATINA.

HALLE,

VERLAG

DER BUCHHANDLUNG DES WAISENHAUSES.

1869.

1906

Vorbericht.

Wir besitzen eine lange Reihe kleiner oder vermischter, zum Theil aus Anlässen des akademischen Lebens und Wirkens hervorgegangener Schriften von namhaften Vertretern der neueren Philologie. Sie selber haben an eine nicht geringe Zahl solcher Sammlungen die erste Hand gelegt, und indem sie flüchtige, wenigen zugängliche Blätter vor der Vergessenheit schützten und in die Bücherwelt einführten, sich ein Andenken gestiftet, das auch ihrer Wissenschaft erspriesslich geworden ist. Man pflegt zwar diese vereinten Bausteine der Forschung, die zum Glück oftmals von der Heerstrasse in ferne, selten betretene Winkel zurückweicht, hauptsächlich wegen ihres reichen und vielseitigen Stoffes aufzusuchen; aber nicht weniger bedeuten Reinheit der Methode, Schärfe der Entwickelung, Reize der Form, wodurch die besseren Stücke den fähigen Jünger anregen um auf den rechten Wegen mit gleichem Erfolg zu forschen, und vor allem erfreut uns der gemüthliche Blick in die Stimmungen einer genialen Persönlichkeit, denen das planmässig angelegte gelehrte Buch einen nur knappen Spielraum eröffnet. Wenn wir also den Werth guter philologischer Beiwerke hoch anschlagen, so darf mancher fragen warum der Gründer der Alterthumswissenschaft auf eine geziemende Sammlung seiner zerstreuten kleinen Schriften so geraume Zeit, 44 Jahre nach seinem Hinscheiden, warten musste. Zwar unternahm er selbst in der Blütezeit seines Hallischen Wirkens eine Zusammenstellung von 44 Druckschriften, die von ihm Lateinisch und Deutsch, unter eigenem Namen oder anonym, heraus

*

« PreviousContinue »